Festigkeitsanalyse und FEM-Berechnung von Prozessanlagen

Animation abspielen

Dank der einzigartigen Zusammenarbeit von Konstruktion und Fertigung ist STREICHER in der Lage, Produkte in höchster Qualität und innerhalb kurzer Zeit anzubieten. Wir setzen auf langjährige Erfahrung in der Auslegung und Herstellung von Vakuum- und Druckgeräten.

Bereiche der Festigkeitssimulationen:

  • Berechnungen der Verformungen und Spannungen bei komplexen Anlagen im multiphysikalischen Simulationsprogramm ANSYS
  • Entwurf nach einer Analyse durch die Finite-Elemente-Methode (FEM) und durch fortgeschrittene Beurteilungsmethoden der FEM Simulationen
    - Extrapolations-Methode der Spitzenspannungen
    - Kategorisierungs-Methode der Spannungen bei Druckbehältern
    - Direkte Analyse unter Berücksichtigung der Materialstreckgrenze
  • Entwurf nach Formeln der einfacheren Druck- und Vakuumkammern mit Hilfe des bewährten DiMy-Programms
  • Ermüdungsanalyse
  • Stationäre thermische Analyse 
  • CFD Simulation der Flüssigkeiten für Analyse der Prozesse in der Kammer
  • Bewertung der Stabilität von Konstruktionen gegen Verziehen durch Vakuum
  • Modalanalyse zur Bestimmung von Eigenfrequenzen der Konstruktion

Durch Auslegung garantierte Qualität entsprechend den Vorschriften:

  • PED 2014/68/EU Pressure Equipment Directive
  • EN 13445 Unbefeuerte Druckbehälter
  • EN 13480 Metallische industrielle Rohrleitungen
  • AD 2000 - Merkblatt
  • ASME Section VIII Boiler & Pressure Vessel Code
  • EN 1991 Einwirkungen auf Tragwerke
  • EN 1993 Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
  • EN 1998 Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben